Tridelta Magnetsysteme

Elektrospreizmagnete


Die Vereinzelung ist notwendig, da die Bleche in der Regel zwischen den einzelnen Bearbeitungsschritten aus Gründen des Korrosionsschutzes eingeölt werden und zudem längere Zeit unter Druck gestanden haben und somit einen starken Klebeeffekt aufweisen.

Elektrospreizmagnete sind dafür geeignet, Bleche von 0,5mm bis 3mm zu spreizen. Sie bieten im Gegensatz zu dauermagnetischen Blechanhebern den Vorteil die Spreizleistung von 0-100% unabhängig der Blechdicken regeln zu können. Zudem können sie auch abgeschaltet werden, um die systembedingten Haftkräfte ganz zu eliminieren. Ein integrierter Thermofühler sorgt für einen sicheren Produktionsprozess.


Funktionsweise Elektrospreizmagnete

Die Wirkung eines Spreizmagneten beruht darauf, dass ein magnetischer Fluss in den Blechstapel fließt. Dieser wird durch einen durch Spulen geleiteten Gleitstrom erzeugt. Je nach Anordnung, ob zweipolig oder dreipolig werden zwei bzw. drei Spulen eingesetzt. Dadurch dass sich gleiche Pole abstoßen, heben sich die oberen Bleche ab. Dies führt zu dem gewünschten Spreizeffekt.

Die Stromversorgung der elektrischen Spreizmagnete erfolgt extern. Entsprechende Stromregler finden sich im Lieferprogramm von Tridelta Magnetsysteme


Ausführungen Elektrospreizmagnete

Der Elektrospreizmagnet bietet sich für Bleche mit bis zu 3mm Stärke an, die in einem automatisierten Prozess vereinzelt werden sollen. Hierbei kann die Spreizleistung der Elektrospreizmagnete geregelt werden.

Die Elektrospreizmagnete werden in unterschiedlichen Abmessungen mit einer Einschaltdauer von 30% ED angeboten. Sie sind für das Vereinzeln von Blechen mit einer Stärke von 0,5 bis 3,0mm geeignet. Allen Bauformen gleich ist die serienmäßige Ausrüstung der Spulen mit Thermofühlern. Diese ermöglichen es, die Spulentemperatur zu überwachen und so Schäden am Magnetsystem zu verhindern.